Mit Knieschmerzen Radfahren


Knieschmerzen und Radfahren / E-Bike

 Das Problem beim Radfahren ist – wird das Bein wegen Knieschmerzen geschont, dann werden die Beinmuskeln kaum genutzt. Leisten die Beinmuskeln wenig, dann muss auch das Herz und die Lunge wenig leisten. Der Fitneß Effekt geht beim Radfahren mit wenig Beineinsatze (z.B. mit E-Bike) verloren. Das Herz-Kreislauf-System wird kaum trainiert. 

Radfahren und Radsport mit Knieschmerzen

Varibiken ist die Lösung für Fahrradfahren und Radsport mit Knieschmerzen. Beim Varibiken kann die Beinkraft reduziert werden, um vor Knieschmerzen zu schützen. Gleichzeitig kann der Biker seine volle Armkraft zum Antrieb einsetzen. In Summe sind viele Muskeln aktiv und die Oberkörpermuskulatur sogar in starkem Einsatz. Herz und Lunge müssen ordentlich Arbeit leisten. Das Herz-Kreislauf-System wird voll trainiert. Gleichzeitig wird das Knie bewegt und trotzdem geschont. Mit reduzierter Beinkraft + voller Armkraft sind viele Muskeln aktiv und das Herz und Lunge müssen ordentlich Arbeit leisten. Das Herz-Kreislauf-System wird trainiert.