Radfahren mit Arthrose


Arthrose im Knie und Radfahren / E-Bike

Das Problem beim Radfahren ist – wird das Knie wegen Arthrose geschont, dann werden die Beinmuskeln kaum genutzt. Leisten die Beinmuskeln wenig, dann muss auch das Herz und die Lunge wenig leisten. Der Fitneß Effekt geht beim Radfahren mit Arthrose und wenig Beineinsatze (z.B. mit E-Bike) verloren. Das Herz-Kreislauf-System wird kaum trainiert. 

Lesen Sie mehr über Radfahren mit Arthrose unter Verwendung von Fahrädern mit Arm- und Beinantrieb. Diese schonen Ihre arthrosegeschädigten Gelenke und trainieren sogar die Muskeln und Gelenke.

Foto: Radfahren mit Arthrose dank zusätzlicher Armkraft

Fahrradfahren und Radsport mit Arthrose im Knie

Varibiken ist die Lösung für Fahrradfahren und Radsport mit Arthrose. Beim Varibiken  kann die Beinkraft reduziert werden, um das Knie mit Arthrose zu schützen. Gleichzeitig kann der Biker seine volle Armkraft zum Antrieb einsetzen. In Summe sind viele Muskeln aktiv und die Oberkörpermuskulatur sogar in starkem Einsatz. Herz und Lunge müssen ordentlich Arbeit leisten. Das Herz-Kreislauf-System wird voll trainiert. Gleichzeitig wird das Knie mit Arthrose bewegt und trotzdem geschont. Mit reduzierter Beinkraft + voller Armkraft sind viele Muskeln aktiv und das Herz und Lunge müssen ordentlich Arbeit leisten. Das Herz-Kreislauf-System wird trainiert.

Foto: Radfahren trotz Arthrose mit Liegerad mit Arm- und Beinantrieb

Die Vorteile des Varibikes bei Arthrose sind vor allem:

  • Entlastung der Knie -> Fahren mit weniger Schmerzen
  • Armantrieb gibt zusätzliche Kraft die in bei den Beinen fehlt -> Steigungen möglich + höhere Geschwindigkeit
  • Arme übernehmen die Hauptantriebskraft, während Beine mit wenig Kraft antreiben -> Bewegung der Beine ohne große Kraft -> Knie wird bewegt und mit Nährstoffen versorgt + beschädigte Zellen werden aus dem Knie abtransportiert -> Arthrose kann sich verbessern
  • Arme übernehmen die Hauptantriebskraft und Beine machen nur Zugbewegung (mit Klickpedalen) -> 1.) Entlastung des Knies bei Zugbewegung + 2.) Kräftigung der Knie Haltemuskulatur durch Zugbewegung
  • Beine können sich erholen, wenn Arme antreiben -> längere Strecken möglich
  • Beim Varibiken mit reduzierter Beinkraft + voller Armkraft sind viele Muskeln aktiv und das Herz und Lunge müssen ordentlich Arbeit leisten. Das Herz-Kreislauf-System wird trainiert. Zusätlich hat man ein effektives Ganzkörpertraining. Varibiken ist super für die Fitness.